headermask image

header image

Glücklich sein


Tags: , , , ,

Du möchtest immer auf dem Laufenden sein? Abonniere meine Feeds

4 Comments so far (Add 1 more)

  1. fehlt nur noch…

    wer was wrden will, wird wirt.
    wer gar nchts wird, wird bahnhofswirt.
    lg

    1. spini on August 20th, 2009 at 11:51
  2. Das ist ein tolles Gedicht! Ich kann nur zustimmen, dass die Gartenarbeit glücklich macht. Der Garten ist ein Ort der Ruhe und Entspannung. Ich und mein Mann arbeiten gerne im Garten und das Grün tut uns gut.

    2. Christiane on August 19th, 2009 at 11:22
  3. Ich bin kein Gärtner und eher ein Kopfmensch. Deshalb kam diese Lösung für mich nicht in Frage. Letztes Jahr wurde ich 50 und irgenwie hatte ich keine Lust mehr dieses frustrierende Dasein zu fristen. Ich wollte endlich glücklich sein. Auf der Suche nach diesem Thema, bin im Netz auf eine Website gestossen die alles veränderte. ich habe gelernt auch in diesem Punkt meine Eigenverantwortung warzunehmen, denn ich hatte mich selbst unglücklich gemacht. Es waren nicht die “bösen” Mitmenschen. Anhand von Informationen, Beispielen und Übungen habe ich meine Denkprozesse hinterfragt und ein erstaunliches Resultat erzielt. Plötzlich lerne ich neue Leute kennen. Man mag mich, weil ich mich nun selbst auch mag. Im Job läuft es besser als je und ich bin rundum glücklich und zufrieden. ich kann Euch nur sagen: nehmt Euch selbst an der nase und tut etwas für Euer Glück. Ihr schafft das auch.
    Oskar Hasler

    3. Oskar hasler on Juli 24th, 2009 at 00:54
  4. Sehr schönes Gedicht, allerdings muss man wohl Japaner sein, um den letzen Vers zu verstehen… Wenn wir über Schattenseiten sprechen, der Tag nach dem trinken meist zu den eher negativeren Tagen zählt… zumindest bei mir

    4. Manuel on April 13th, 2009 at 13:05

Post a Comment

You must be logged in to post a comment.

Erstkommentare werden manuell freigeschaltet.